Telegram

Seit Februar 2016 sind wir von Hangout und Slack als Kommunikationstools zu Telegram umgestiegen, da Hangouts immer schlechter administrierbar ist und Slack sich als eher praxisuntauglich erwiesen hat.

Wie kommt ihr nun zu Telegram?

  1. Telegram-App herunterladen: Android, iOS.
  2. Telegram ist wie WhatsApp rufnummernbasiert. Aber wir wollen deine Telefonnummer nicht. Lege dir daher in den Telegram-Einstellungen einen Benutzernamen zu.
    So legst du einen Benutzernamen fest. Das @-Zeichen erscheint von alleine.
  3. Teile deinen TG-Nick den Moderatoren mit, damit diese dich zu den entsprechenden Telegram-Gruppen hinzufügen kann.
  4. Die Liste der stadtübergreifenden Telegram-Channel findest du über den @ienbot. Bitte einen der Moderatoren darum, dich zu den Gruppen, denen du beitreten möchtest, hinzuzufügen.

Mehr Informationen rund um Telegram und wie er funktioniert, findest du in den Telegram FAQ.

Telegram-Features
Sticker
Telegram hat viele tolle Sticker, die man sammeln und auch selbst erstellen kann. Bitte seht jedoch in den Ingress-Telegram-Gruppen vom übermäßigen Gebrauch der Sticker ab. Dafür gibt es extra Plauder- und Fun-Gruppen.

Bots
Telegram unterstützt die Erstellung und Nutzung von Bots. Ein paar davon sind:

Events: @EEventBot
Enlightened Rocks Bot: @RocksBot
IENBot: @IENBot
Abstimmungen: @advancedpollbot
IngressMosaik: @IngressMosaikBot
Telegra.ph: @telegraph
Giphy Gif Search: @gif
Diverse Sticker Bots: @Sticker_Bot @StickerBot etc.