Greenhouse FX2 – Die Wahl des Kaisers

Nachdem einige Wochen vergangen waren, waren die Frösche sehr traurig, dass man ihnen die so mühevoll gelegten Verbindungen zu ihren guten Freunden zerstört hatte. Zwar hatten einige Frösche schon aus Sehnsucht Regensburg besucht und ihren Freunden viele tolle Geschenke dagelassen, diese wurden aber leider ebenfalls wieder von den Schlümpfen mit sehr viel Hilfe vom #Schlumpfgeneral und #Schlumpfine zerstört. Betrübt dachte man an die schöne Zeit, als doch alles grün war und beschloss nochmal Kontakt zu den fernen Freunden aufzunehmen.
Da der letzte #Sonntagsausflug etwas verstreut stattfand, dachte man, es sei eine gute Idee einen Verantwortlichen zu wählen, der sich künftig um solche Treffen kümmern sollte. Die Froschbezirke sollten ohnehin neu aufgeteilt werden, um sich zu dem Heiligen grünen Reich fröschlicher Nation zusammenschließen. Dieses sollte zukünftig von einem entsprechenden #Kaiser nach außen hin repräsentiert werden. Der #Kaiser würde sich dann auch um die Koordination von nachfolgenden Sonntagsausflügen kümmern.

Die Kaiserwahl sollte in den neu ernannten Fröschtümern #Hollfeld , #Beratzhausen , #Uffenheim , #Gößweinstein , #Neumarkt , #Eggloffstein , #Weikersheim #Igersheim stattfinden. Die örtlichen Froschfürsten wurden über das Vorhaben informiert und begannen mit den festlichen Planungen. Es fiel ihnen auf, dass Schlumpfhausen umgangen werden musste da dort ein riesiger Störsender der Schlümpfe stand, der jede Kommunikation unterbinden sollte. Außerdem musste der Außenposten der Schlümpfe in Roth ebenfalls heimlich infiltriert werden, um die dort ausgelagerten Spionagesender abzuschalten, damit die Schlümpfe nichts von der geheimen Wahl erfahren konnten.
Da damit gerechnet wurde, dass der #Schlumpfgeneral wieder seine Untertanen entsendet, um die armen Frösche an ihrer doch so friedlichen Kommunikation zu hindern, beschloss man diesmal viel mehr Leitungen auszubauen, so dass man auf eine andere ausweichen könnte, falls dann wieder Besuch der Nachbarn kommen sollte.
Damit die Wahl in aller Ruhe stattfinden konnte wollte man die Verbindungen schon früh am Morgen ziehen, bekanntlich schlafen da die meisten in Schlumpfhausen und es kommt nicht sofort jemand um sich zu beschweren.
Die Verleger der Wahlleitungen in #Hollfeld hatten zunächst große Probleme, da hier der Schlumpf @morellenfeuer lautstark versuchte, gegen die Wahl zu protestieren. Nach langem Hin und Her gelang es allerdings, die Leitungen zu legen, während der Schlumpf an einer anderen Stelle protestierte.
Außerdem versuchten einige Schlümpfe, das Signal in #Pommersfelden und #Höchstadt zu stören, glücklicherweise befand sich einer der schnellsten Frösche des Wahlgebietes in der Nähe und konnte die Störsender innerhalb von 15 Minuten abschalten.

Da ist die Freude groß ;)
Da ist die Freude groß 😉

@Geheimagent7, einer der örtlichen Frösche, war sogar so aufgeregt, dass er aus versehen eine falsche Leitung aufgebaut hatte. Glücklicherweise konnte er sie auch gleich wieder abbauen, damit die Hauptleitungen ungestört gelegt werden konnten.
Um 08:00:26 Uhr stand dann die erste Kommunikation. Es wurde alles beraten, Gedanken ausgetauscht und ein Kaiser gewählt. Leider kamen bald die Schlümpfe aus den umliegenden Dörfern und rissen die Leitungen wieder ein. Allerdings brauchten sie bis 10:30 Uhr, um die gesamte Kommunikation zu zerstören.
Traurig, aber auch froh, über die geglückte Wahl, gingen die Frösche nach Hause, feierten die Wahl ihres Kaisers und freuten sich auf die nächste Aktion, bei der man mit noch mehr Fröschen kommunizieren will um die Botschaft des Kaisers zu verbreiten.
In diesem Sinne: Für den #Kaiser!

Gut gerüstet

Besonderer Dank an die Beteiligten der Wahl:
Wahlkoordinator:
@rostschraube
@Grauloewe
@Alcedon

Froschfürsten:
@DargorHSK
@Alcedon

Verleger der Kommunikationsleitungen:
Beratzhausen: @RSjabber, @Aquileia, @Cernach
Gößweinstein: @gitterli, @tippin
Hollfeld: @luthiana, @Insolvenzopfer, @Marinade
Neumarkt: @xXshadowcatxX, @gr33nthumb
Uffenheim: @Taru987, @DieKoboldin
Weikersheim: @LeonRoyBatty, @Socimnod
Igersheim: @Ryokan, @Frain

Beseitiger der Spionagesender:
Norden: @Hercules92, @mastarules, @Portalwalker, @scuffy, @VXWN3644
Osten: @Blackrat, @Grauloewe, @headshotxx, @Pfaffi
Süden: @1stjfm, @Axtgesicht, @berndgun, @Camokater, @ewu65, @F63NNKJ4, @FanTasMo, @Grischberler, @guncity, @Imlardis, @Klappstuhl1, @leander1996, @mellie95, @nexus5maximus, @pacmann155, @Pandorika, @petragun, @rostschraube, @Shakalaka, @simle, @soflop,
@sythera, @terrini, @zeralngr

Moralische Unterstützung und Ada Spende für den Süden:
@tantris

Museum für Maybach-Fahrzeuge ... Schick!
Museum für Maybach-Fahrzeuge … Schick!

Und zu guter Letzt das Wahlergebnis:
26 102 495 MUs für #Kaiser : @mastarules

Dauer der Aktion:
Erstes Feld: 08:00:26 Uhr mit 558 171 MUs
Letztes Feld: 09:34:27 Uhr mit 791 640 MUs

Fun Facts:
Gesamt: 1390 Wörter / 18778 MU pro Wort
Gesamt: 8292 Zeichen / 3147 MU pro Zeichen

Video

Dank an:
@tabiti für das Video
@Marinade für die Übersetzung.

Autor des Reports: @Pfaffi